Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Elternvertreter empört über geplante Abordnung von Sonderpädagogen

Zwei Stellen an der Overbergschule in Ahaus sollen wegfallen

Dienstag, 22. Mai 2018 - 14:00 Uhr

von Christian Bödding

Ahaus - Die Eltern sind empört: Der Overbergschule in Ahaus, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen, sollen zum neuen Schuljahr vier Sonderpädagogen mit dem Gesamtumfang von zwei Stellen entzogen werden. Die Bezirksregierung Münster ordnet sie an andere Schulen ab. Nun fürchtet die Elternvertretung um die individuelle Förderung der Schüler.

Foto: Christian Boedding

Die Overbergschule in Ahaus ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen in Trägerschaft des Kreises Borken. Der Hauptsitz der Schule befindet sich in Bocholt – Ahaus ist ein Teilstandort. Foto: Christian Bödding

Mehr noch: In ihrem Brief an alle Eltern der Overbergschüler heißt es: „Wenn vier halbe Sonderpädagogen-Stellen wegfallen, sehen wir den Standort in Ahaus gefährdet.“ Dabei hätten sich die Eltern bewusst für eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen entschieden.„Wenn die Sonderpädagogen abgezoge...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige