Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Esel und Meerschweinchen als Co-Therapeuten

Donnerstag, 4. April 2013 - 09:52 Uhr

von Hans-Georg Knapp

Marl - Die Haardklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Marl-Sinsen bietet gemeinsam mit dem Marler Wohnverbund tiergestützte Therapie an. Dafür steht ein zwei Hektar großes Tiergehege zur Verfügung, in dem es Esel gibt und Heidschnucken, Ziegen, Meerschweinchen, Kaninchen und Damw...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige