Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Film über die transidente niederrheinische Pfarrerin

Dokumentation über Elke Spörkel läuft am Montag in Wesel

Montag, 29. Oktober 2018 - 18:09 Uhr

von Elisabeth Hanf

Rees/Wesel - Das Interesse an Elke Spörkel, einst Pfarrer in Haldern mit dem Vornamen Hans-Gerd, scheint ungebrochen. Als Filmemacher Manuel Rees von der Geschichte der transidenten Theologin las, stand für ihn fest: „Ich möchte über dieses Thema einen Film drehen.“ Der wird am kommenden Montag, 5. November, im Weseler Scala-Kulturspielhaus erstmals gezeigt.

© Manuel Rees

Elke Spörkel im Film „Fürchte dich nicht“

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden