Regionales

Förster zeigt sich wegen anhaltender Trockenheit besorgt

Holger Eggert kümmert sich um 2000 Hektar Wald in Borken und Raesfeld

Sonntag, 28. April 2019 - 17:46 Uhr

von Peter Berger

Borken/Raesfeld - Droht Deutschland eine neue Dürre? Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes haben in der vergangenen Woche Alarm geschlagen. Ein Mangel an Regen könnte in diesem Jahr noch drastischere Folgen haben als 2018. Neben der Land- könnte vor allem die Forstwirtschaft betroffen sein.

© Peter Berger

Förster Holger Eggert freut sich über den Austrieb der jungen Buchen. Den Fichten hinter ihm haben Sturm, Dürre und Borkenkäfer arg zugesetzt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden