Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Fußball-Profis aus Raesfeld bringen Durstlöscher auf den Markt

Dirk und Marvin Bakalorz haben isotonisches Getränk entwickelt

Mittwoch, 6. Juni 2018 - 16:25 Uhr

von Andreas Rentel

Raesfeld - Rund zwei Jahre haben Dirk und Marvin Bakalorz an ihrem neuen Getränk gearbeitet. „Trink ma“ heißt das Produkt, das Vater und Sohn von Raesfeld aus auf den Markt bringen. Das Besondere hieran: Beide zeigen sich davon überzeugt, dass es deutschlandweit nichts Vergleichbares gebe.

Foto: Andreas Rentel

Bundesligaspieler Marvin Bakalorz (links) und sein Vater Dirk, früher unter anderem bei Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt aktiv, haben „Trink ma“ entwickeln lassen. Ihr Anspruch: Vitamine statt Farbstoffe, Geschmacksverstärker oder Konservierungsmittel. An der Weseler Straße in Raesfeld betreibt die Familie ein Sportgeschäft.

„Der Gedanke war da, ist aber nicht aufgegriffen worden“, sagt Dirk Bakalorz, einst Fußballprofi bei Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt, über die Idee zu diesem Getränk; die sei bereits vor längerer Zeit entstanden.„Das ist kein Energy-Drink“, betonen beide. Es handele sich vielmehr u...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige