Regionales

Gebührenbedingt in Erzwingungshaft

Borkener hat über Jahre keine Rundfunkgebühren bezahlt

Mittwoch, 3. März 2021 - 15:01 Uhr

von Peter Berger

Borken/Köln - Weil er jahrelang keine Rundfunkbeiträge bezahlt hat, ist ein Borkener in Erzwingungshaft genommen und in die Justizvollzugsanstalt Münster gebracht worden. Dabei geht es um eine Forderung von 651,35 Euro, die der Mann, Anfang 50, nicht beglichen hat. Der Westdeutsche Rundfunk hatte am 17. Februar 2020 einen Vollstreckungsauftrag auf den Weg gebracht und dabei die Stadt Borken eingeschaltet.

© Nicolas Armer/dpa

„Beitragsservice“ heißt seit Januar 2013, was früher „Gebühreneinzugszentrale“ (GEZ) genannt wurde. Am Rundfunkbeitrag ändert das nichts.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden