Regionales

Glück im Unglück beim Stallbrand in Südlohn

Gut 600 Schweine kamen unverletzt davon

Dienstag, 7. Januar 2020 - 17:27 Uhr

von Stephan Teine

Südlohn - Heinrich Emming steckt der Schrecken noch tief in den Gliedern. Eine knappe Woche nach dem Feuer auf dem Dach seines Schweinestalls kann der Kreislandwirt aus Oeding aber langsam wieder lächeln. „Die ersten zwei Tage waren schlimm“, sagt er. In der Nacht auf den 2. Januar hatte wie berichtet die Abluftanlage des Stalls Feuer gefangen. Auf dem Hof im Oedinger Ebbinghook konnte die Feuerwehr Schlimmeres verhindern.

© Stephan Teine

Heinrich Emming in dem Teil seines Schweinestalls, der unmittelbar unter der ausgebrannten Lüftungsanlage liegt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden