Regionales

Heidener hat sich mit einer wilden Elster angefreundet

Mittlerweile hält der Vogel die Nachbarschaft in Heiden auf Trab

Freitag, 2. Dezember 2022 - 06:00 Uhr

von Martina Middeke

Heiden - „Die Nachbarschaft Molkerei hat einen Vogel – und ganz besonders ich“, sagt Franz-Josef Wiesmann und lacht. Er meint damit die Elster, die währenddessen auf seiner Schulter sitzt und ganz vorsichtig an ihm „knabbert“. „Frank“ hat er den wild lebenden und dennoch sehr zutraulichen Vogel getauft. Seit mittlerweile sechs Wochen besteht diese besondere Freundschaft.

© Martina Middeke

Auf Franz-Josef Wiesmanns Schulter ist einer der Lieblingsplätze von „Frank Elster“. Das Tier lebt wild, ist aber sehr zutraulich.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden