Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Hitzige Debatte zum Thema Wölfe am Niederrhein

Gegner und Befürworter bei Podiumsdiskussion in Dinslaken

Montag, 10. Februar 2020 - 15:00 Uhr

von Thomas Hesse

Dinslaken - Der ausgestopfte, aber kraftvoll-schöne Wolf reckte den Kopf in die Höhe und schien zu heulen. Das Tier zeigte Biss, und bissig ging es an diesem Abend im Hiesfelder Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist durchaus zu. Das tierische Exponat hatte Jos de Bruin aufgestellt, der in Sonsbeck eine Wolfauffangstation betreibt. Bei einer gut besuchten Debatte zum Thema Rückkehr der Wölfe nahm de Bruin auf dem Podium Platz. Dort lieferten sich Wolfsbetroffene und Wolfsbefürworter über zwei Stunden ein kontroverses Wortgefecht.

© Martin Büttner

Der Dinslakener Filmemacher Adnan G. Köse ist ein erklärter Freund des Wolfs. FOTOS: Martin Büttner

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden