Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Hobbyfilmer dokumentiert Austrocknung des Zwillbrocker Venn

Mitarbeiter der Biologischen Station sehen Handlungsbedarf

Montag, 16. September 2019 - 15:27 Uhr

von Victoria Thünte

Vreden - Im zweiten Jahr in Folge ist das Zwillbrocker Venn ausgetrocknet. Der Vredener Hobbyfilmer Otger Rotthues hat die Situation über Monate hinweg beobachtet und dokumentiert. Die einzelnen Szenen hat er zu einem rund neunminütigen Film zusammengeschnitten. Der Titel: „Naturkatastrophe Zwillbrocker Venn – nicht nur eine Dürre“.

© Otger Rotthues

Das Zwillbrocker Venn Ende August 2019 von oben. Um die Flamingo-Insel wird nun ein Graben angelegt, um Wasser länger halten zu können.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden