Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Höhere Kreisumlagen für Bocholt, Rhede und Isselburg

Abgaben steigen

Sonntag, 17. Dezember 2017 - 11:59 Uhr

von Hans Georg Knapp

Kreis Borken - Der Fachdienst Finanzen hat errechnet, wie viel Kreisumlage die Kreiskommunen im kommenden Jahr voraussichtlich an den Kreis Borken abführen müssen. Demnach steigen die Umlagen für Bocholt, Rhede und Isselburg.

Foto: hgk

Vorausgesetzt, es bleibt wie vorgeschlagen bei einem Hebesatz von 26,5Prozent – und unter der Bedingung, dass der Hebesatz der Landschaftsumlage, die wiederum der Kreis an den Landschaftsverband Westfalen-Lippe überweisen muss, wie geplant 16Prozent beträgt.In diesem Fall müsste die Stadt Bocholt e...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige