Regionales

Hoffnungsschimmer für Borkener Stroke Unit?

Bundes-Institut überprüft zeitliche Anforderungen für Patientenverlegungen

Sonntag, 6. Januar 2019 - 16:14 Uhr

von Sven Kauffelt

Borken - Gibt es doch eine Hoffnung für den Erhalt der Stroke Unit am Krankenhaus in Borken? Das Gesundheitsministerium deutet an, dass die zeitlichen Anforderungen für die Schlaganfall-Station noch einmal überprüft werden.

© Sven Kauffelt

Die Schlaganfall-Abteilung in Borken ist derzeit gefährdet, weil sie die vorgeschriebene Zeit für den Transport von Patienten zur nächsten Neurochirurgie nicht einhalten kann. FOTO: Sven Kauffelt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden