Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Im Allwetterzoo wächst die „tierische Seniorenabteilung“

Workshop „Geriatrische Tiere“ Anfang November

Montag, 23. Oktober 2017 - 15:07 Uhr

von Helmut P. Etzkorn

Münster - Nasenbärin Wiefad ist mit 16 Jahren nicht mehr der flotteste Rüsselschnüffler im Gehege. Ihr Fell ist struppig, der Gang etwas wackelig, fast alle Zähne sind ausgefallen, und statt die Zuschauer mit fixen Baumklettereien zu erfreuen, verschläft sie den Tag lieber im Gebüsch. Wiefad gehört zur „tierischen Seniorenabteilung“ im Allwetterzoo.

Foto: Helmut P. Etzkorn

Nasenbärin Wiefad ist mittlerweile schon etwas struppig unterwegs. Sie freut sich, wenn Zootierarzt Carsten Ludwig ihr das Fressen mundgerecht zerkleinert anbietet.

Sie soll ihren Lebensabend in der vertrauten Umgebung und in der gewohnten Gruppe genießen. „Immer mehr Tiere werden mit dem Zoo alt, leiden an den typischen Beschwerden im vorgerückten Lebensstadium und müssen deshalb besonders betreut werden“, sagt Zoo-Tierarzt Carsten Ludwig (38).Weil die natürl...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige