Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Immer mehr Plastik und Glas im Biomüll

Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland kämpft für sauberen Grünabfall

Montag, 21. Mai 2018 - 11:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Velen/Kreis Borken - Bei der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland (EGW) nimmt die Menge der Störstoffe im Biomüll zu. Plastik und Glas etwa machen es den Mitarbeitern und ihren Maschinen schwer, hochwertigen Kompost zu produzieren. Unternehmenssprecher Kay Backeshoff sagt: „Von früher mal rund 1,5 Prozent an Störstoffen nähern wir uns derzeit etwa drei Prozent.“

Foto: Lars Johann-Krone

Der angelieferte Biomüll dampft – ein Zeichen dafür, dass die Vergärung bereits eingesetzt hat. Foto: ljk

Es werde zunehmend ein Problem, Kapseln von Kaffeeautomaten herauszusortieren.Im Falle Velens sind drei Prozent eine ganze Menge. Bei mehr als 2133Tonnen Biomüll, die 2017 in der Kommune gesammelt wurden, sind das knapp 64Tonnen Fremdmaterialien.Die EGW verarbeitet auch den übrigen Biomüll aus dem ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige