Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

In Legden soll eine gelbe Telefonzelle Denkmal werden

Gemeinde will dauerhaft an eine „historische“ Kommunikationsform erinnern

Freitag, 2. März 2018 - 18:10 Uhr

von Ronny von Wangenheim und Christian Bödding

Legden - Bis vor wenigen Monaten konnte man in Asbecks Telefonzelle noch telefonieren. Aus dem Häuschen neben der Stiftskirche hat die Telekom inzwischen das Telefon ausgebaut; eine Kette verhindert den Zutritt. Wenn es nach der Gemeinde Legden geht, soll das „Fernsprechhäuschen FE78“ aber nicht verschwinden, sondern in die Denkmalliste aufgenommen werden.

Foto: mag

Telefonieren kann man hier derzeit nicht mehr – den Zugang zur Telefonzelle neben der Stiftskirche in Asbeck versperrt eine Kette. Das Fernsprechhäuschen soll deshalb aber nicht überflüssig werden. Foto: Markus Gehring

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden