Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

„Kapellchen“ ein Jahr und einen Tag nach der Einweihung wieder zerstört

Unfall in Haldern

Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 18:25 Uhr

von seul/zus

Rees - Das Halderner Heiligenhäuschen Herkener Weg/Ecke Halderner Straße steht unter keinem guten Stern. Denn einen Tag nach seinem ersten Geburtstag – die Einweihung war am 8. Oktober 2017 – liegt es wieder am Boden. Wie berichtet, ist das Häuschen am Dienstag einem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen, an dem auch eine Fahrerin aus Isselburg beteiligt war.

© Kreispolizei Kleve

Nach dem Zusammenstoß dieser beiden Wagen ist der helle Opel in das Heiligenhäuschen geschleudert. Wie berichtet, wurden beide Fahrerinnen schwer verletzt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden