Regionales

Kemper und Schmitz Cargobull eröffnen Impfstelle in Vreden

Unternehmen wollen Impfungen schneller voranbringen

Dienstag, 25. Mai 2021 - 18:36 Uhr

von Marie-Therese Gewert

Vreden - Die Vredener Unternehmen Kemper und Schmitz Cargobull wollen dort voraussichtlich schon in dieser Woche schnell und sicher impfen lassen.

© Kemper

Eine digitale Impf-Fabrik für Vreden: Björn Kemper, Arzt Dr. med. Ulf Lütkemeier und Manuel Terhürne wollen erreichen, dass alle Menschen schneller geimpft werden können.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden