Regionales

Kreis Borken: Infektionsgeschehen ist „hochdynamisch“

Weiter steigende Corona-Zahlen - Bocholt mit den meisten Neuinfektionen

Samstag, 24. Oktober 2020 - 11:30 Uhr

von Jochen Krühler

Kreis Borken - Auch von Freitag auf Samstag ist die Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Borken weiter gestiegen. Die meisten Neuinfektionen im Kreis gab es in Bocholt, aber auch Isselburg ist weiter stark betroffen. Der Kreis nennt das Infektionsgeschehen „hochdynamisch“.

© Sven Hoppe/dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden