Regionales

Kreis Borken münsterlandweit Vorreiter bei Ersthelfer-App

„Corhelper“ soll Rettungsdienst verstärken und helfen, wertvolle Zeit gewinnen

Mittwoch, 21. April 2021 - 18:03 Uhr

von Horst Andresen

Kreis Borken - Der Spaziergänger sackt plötzlich zusammen. Vermutliches Unwohlsein, verbunden mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand. Seine Begleiterin reagiert richtig und setzt per Handy einen Notruf ab.

© Horst Andresen

Mareike Köhne, Projektkoordinatorin „Corhelper“ in der Abteilung Rettungsdienst des Kreises Borken, und Hanjo Groetschel, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst, präsentieren die App auf einem Handy.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden