Regionales

Kreis Coesfeld testet die Lockerung

Sollte ihre Inzidenz unter 100 bleiben, startet die Modellregion bald Projekte

Montag, 26. April 2021 - 21:14 Uhr

von Viola ter Horst

Kreis Coesfeld - Öffnungsszenarien statt Ausgangssperre: Der Kreis Coesfeld – Musterschüler bei den Inzidenzzahlen im Münsterland – hält an dem Projekt Modellregion fest und startet voraussichtlich in der nächsten Woche mit ersten Projekten im Bereich Kultur und Sport. „Es geht dabei aber nicht um flächendeckende Öffnungen“, betont Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

© ho

Auf den Freilichtbühnen in Billerbeck (Foto) und Coesfeld soll es Aufführungen geben – mit begrenzter Zuschauerzahl und unter weiteren Auflagen. Und sofern die Inzidenzwerte unter 100 bleiben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden