Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Kreisweit sind 45 Prostituierte gemeldet

Prostitutionsschutzgesetz seit 1. Juli 2017 in Kraft

Montag, 18. Juni 2018 - 17:50 Uhr

von Hans Georg Knapp

Kreis Borken - Im Kreis Borken gibt es derzeit sechs Prostitutionsbetriebe, die einen Antrag auf Genehmigung gestellt haben. Das hat Heribert Volmering, Leiter des Fachbereichs für Sicherheit und Ordnung, im gleichnamigen Kreisausschuss mitgeteilt. Den Hintergrund bildet das Prostituiertenschutzgesetz, das zum 1. Juli 2017 in Kraft getreten ist.

Foto: dpa

Es soll Prostituierte besser schützen und Kriminalität in diesem Sektor bekämpfen helfen. Das Gesetz schreibt vor, dass Prostitutionsbetriebe zugelassen werden und Prostituierte ihre Tätigkeit anmelden müssen. Laut Volmering ist zum 1. Januar die „Schonfrist“ abgelaufen. Ihm zufolge haben im Kreisg...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige