Regionales

Laborbefunde bekräftigen Omikron-Verdachtsfälle in Rees

In mindestens zwei Fällen handelt es sich „wahrscheinlich“ um neue Corona-Variante

Sonntag, 5. Dezember 2021 - 14:17 Uhr

von Jochen Krühler

Kreis Kleve - Bei den Corona-Verdachtsfällen im Kreis Kleve handelt es sich „wahrscheinlich“ um die Omikron-Variante. Das teilte der Kreis Kleve am Sonntag mit.

© Sebastian Gollnow/dpa

In einemLabor wird ein PCR-Test für die Analyse auf Mutationen des Coronavirus vorbereitet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden