Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Landet der Fall „Edda“ beim Landgericht Münster?

Anwalt der neuen Besitzerin will Grundsatzurteil erwirken

Dienstag, 11. Juni 2019 - 16:23 Uhr

von dpa

Ahlen/Münster - Im Falle des gepfändeten und per eBay-Kleinanzeige verkauften Mopses Edda strebt der Anwalt der neuen Besitzerin jetzt ein Grundsatzurteil vor dem Landgericht Münster an. Das hat Rechtsanwalt Wolfgang Kalla der Deutschen Presse-Agentur mitgeteilt.

Foto: Guido Kirchner/dpa

Der juristische Streit um den Mops Edda, der mittlerweile Wilma heißt, geht weiter.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden