Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Legden als Beispiel für gelungene Dorfentwicklung im Erdkundebuch

Prof. Dr. Karl-Heinz Otto schreibt Texte für neues Schulbuch

Mittwoch, 30. Oktober 2019 - 14:00 Uhr

von Ronny von Wangenheim

Legden - Stadt und Land, Münster und Legden werden im neuen Schulbuch für Geografie an Gymnasien gegenübergestellt. Legden steht dabei als Beispiel für eine gelungene Dorfentwicklung. Das ist Prof. Dr. Karl-Heinz Otto zu verdanken. Der Professor für Geografiedidaktik an der Ruhr-Universität Bochum ist Legdener und in seiner Heimatgemeinde verwurzelt. Erstmals hat er jetzt die Moderation für ein Schulbuch des Westermann-Verlags übernommen und dafür auch Texte geschrieben.

© Ronny von Wangenheim

Der Legdener Hochschullehrer Prof. Dr. Karl-Heinz Otto (rechts) zeigt Legdens Bürgermeister Friedhelm Kleweken das neue Geografie-Schulbuch.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden