Regionales

So haben Bocholt, Rhede, Isselburg und Hamminkeln gewählt

Der Liveticker zur Bundestagswahl zum Nachlesen

Sonntag, 26. September 2021 - 23:10 Uhr

von BBV Redaktion

Bocholt/Rhede/Isselburg/Hamminkeln - Deutschland wählt einen neuen Bundestag und damit einen neuen Kanzler. Wie haben Bocholt, Rhede, Isselburg und Hamminkeln gewählt? Lesen Sie alle Ergebnisse im BBV-Liveticker

© Sven Betz

Anne König (CDU) liegt nach 222 der 229 ausgezählten Stimmbezirke deutlich in Führung.

Finale Ergebnisse (Erststimmen):

Bocholt: CDU: 33,17 Prozent, SPD: 28,53 Prozent, Grüne: 14,8 Prozent, FDP: 10,77 Prozent, AfD: 5,09 Prozent, Linke: 2,86 Prozent, Die Partei: 0,71 Prozent, Freie Wähler: 0,68 Prozent

Rhede: CDU: 43,78 Prozent; SPD: 25,12 Prozent; Grüne: 14,74 Prozent; FDP: 7,19 Prozent, AfD: 3,64 Prozent; Linke: 2,04 Prozent; Die Partei: 2,56 Prozent; Freie Wähler: 0,93 Prozent.

Isselburg: CDU: 36,06 Prozent; SPD: 31,07 Prozent; Grüne: 11,84 Prozent; FDP: 9,94 Prozent, AfD: 5,63 Prozent; Linke: 2,32 Prozent; Die Partei: 1,48 Prozent; Freie Wähler: 1,02 Prozent.

Hamminkeln: CDU: 37,15 Prozent; SPD: 29,89 Prozent; Grüne: 12,15 Prozent; FDP: 10,05 Prozent, AfD: 4,64 Prozent; Linke: 2,32 Prozent; Die Partei: 1,55 Prozent.

23.40 Uhr: Während in Hamminkeln noch ein Wahlbezirk fehlt, ist auch Bocholt nun mit der Auszählung der Stimmen durch. Damit beenden wir unseren Liveticker und wünschen Ihnen eine gute Nacht.

23:15 Uhr: Noch immer wird der letzte Wahlbezirk in Bocholt ausgezählt, auch Hamminkeln ist noch nicht durch.

22:10 Uhr: Isselburg: SPD-Parteichef Martin Schulz: „Es ist ein spannender Wahlabend.“ Er favorisiere eine mögliche Koalition mit FDP und Grünen. „Keiner will eine große Koalition, das bringt nichts“, so Schulz. Der Stimmzuwachs in Isselburg gebe der Partei einen gewissen Rückenwind. „Das gibt Zuversicht für die Zukunft“, so Schulz.

22:07 Uhr: Isselburg: „Erst mal ist es nicht schön“, bewertet Ulrich Gühnen, Parteichef der CDU in Isselburg, das Wahlergebnis. Rückschlüsse von der Bundestagswahl zur Kommunalebene konnte Gühnen nicht ziehen. „Wir haben hier seit der Kommunalwahl im letzten Jahr keine Fehler gemacht, die so ein Ergebnis erklären würden“, so Gühnen.

22:01 Uhr: Rhede: „Das hätten wir uns vor Wochen nicht erträumen können“, sagt Parteichef Bernd-Josef Beckmann zum Ergebnis der Sozialdemokraten auf Bundesebene. „Wir hoffen, dass dieser Auftrieb so bleibt und bis zur nächsten Kommunalwahl anhält“, sagte Beckmann.

21:58 Uhr: Die Auszählungen in Rhede sind abgeschlossen. Auch hier hat die CDU die Wahl mit der Bundestagskandidatin Anne König mit 43,78 Prozent haushoch für sich entschieden. Die SPD schafft es nur auf 25,12 Prozent der Erststimmen.

21:22 Uhr: Auch in Isselburg sind jetzt alle Stimmbezirke ausgezählt worden. Anne König (CDU) hat mit 36,06 Prozent der Erststimmen Isselburg knapp für sich entscheiden können. Nadine Heselhaus (SPD) kommt auf 31,7 Prozent der Stimmen.

20.53 Uhr NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst kommentiert den Wahlausgang auf Bundesebene im Gespräch mit dem BBV: „Die CDU hat die Chance eine Regierung zu bilden. Der Wähler hat uns aber mit dem Wahlergebnis einen Weckruf gegeben.“ Die CDU müsse jetzt „offen und ehrlich“ die Ursachen analysieren und darüber reden, „was wir daraus lernen können.“

© Sven Betz

Aktuell liegt Kandidatin Anne König (CDU, rechts) deutlich vor ihrer SPD-Konkurrentin Nadine Heselhaus.

20.36 Uhr: Nach 48 von 60 in Bocholt ausgezählten Stimmbezirken kommt die CDU auf 32,9 Prozent. Das bedeutet ein Minus von rund 11 Prozent. Die Grünen legen dagegen 8 Prozent zu und kommen auf 14,4 Prozent.

20:29 Uhr: Die Stimmenauszählungen in Hamminkeln sind abgeschlossen. Hier liegt die CDU mit Kandidatin Sabine Weiss bei 37,15 Prozent der Erststimmen klar vorne. Die SPD um den Kandidaten Rainer Keller folgt mit 29,89 Prozent auf Platz 2. Danach kommen die Grünen (12,15 Prozent), die FDP (10,05 Prozent) und die AfD (4,64 Prozent).

20.27 Uhr: Mittlerweile sind im Wahlkreis 2 187 von 229 Wahlbezirken ausgezählt: Anne König kommt auf 43,8 Prozent, Nadine Heselhaus auf 25,3 Prozent und Drittplatzierter ist derzeit Bernhard Lammersmann (Grüne) mit 11,8 Prozent.

20.11 Uhr: Die Zahlen im Wahlkreis Borken 2 stabilisieren sich so langsam. Nach 167 von 229 ausgezählten Stimmbezirken liegt die CDU bei 37,1 Prozent der Stimmen und damit deutlich vor der SPD, die auf 25,7 Prozent kommt. Anne König (CDU) hat bisher bei den Erststimmen mit 44 Prozent die Nase vorn. Nadine Heselhaus (SPD) liegt derzeit bei 25,1 Prozent.

19.57 Uhr: Bei den Zweitstimmen liegt die SPD in Bocholt derzeit nur rund 4 Prozent hinter der CDU. Die Christdemokraten liegen in Bocholt nach 38 von 60 ausgezählten Stimmbezirken bei 32,7 Prozent.

19.54 Uhr: Nach sechs von neun Wahlbezirken hat die SPD (31,9) knapp die Führung vor der CDU (30,9) übernommen. Die CDU kommt derzeit auf ein Minus von 10,9 Prozentpunkten in Isselburg. Zwischen König (34,2) und Heselhaus (32,5) geht es weiter eng zu.

19.49 Uhr: In Bocholt sind jetzt 31 von 60 Stimmbezirken ausgezählt. Anne König (CDU) liegt in der Stadt bei 37,7 Prozent. Nadine Heselhaus liegt knapp unter 30 Prozent.

19.41 Uhr: Auch im Kreis Wesel sind jetzt die Hälfte der 442 Stimmbezirke ausgezählt. Dabei führt die SPD mit Rainer Keller die 227 ausgezählten Stimmbezirke mit 36,87 Prozent klar an. Die CDU folgt mit 26,38 Prozent dahinter. Die Grünen sind abgeschlagen mit 11,15 Prozent auf Platz 3.

19.39 Uhr: Knapp die Hälfte der Stimmbezirke sind in der Stadt Bocholt ausgezählt: Mit 39,06 Prozent liegt Anne König (CDU) hier deutlich unter dem Kreisdurchschnitt. Nadine Heselhaus (SPD) kommt in Bocholt hingegen mit 28,8 Prozent auf ein besseres Ergebnis als im Kreis.

© Sven Betz

Die Kandidatinnen Nadine Heselhaus (SPD, links) und Anne König (CDU, rechts) verfolgen die Wahl im Vennehof in Borken.

19:37 Uhr: In Hamminkeln sind bereits mehr als die Hälfte der Stimmbezirke ausgezählt worden. Aktuell liegen die Ergebnisse von 16 der 27 Stimmbezirken vor. Dabei führt derzeit die CDU mit Sabine Weiss mit 36,5 Prozent bei den Erststimmen, gefolgt von der SPD mit Rainer Keller mit 29,11 Prozent. Kreisweit führt Keller mit der SPD und 36,86 Prozent derzeit klar die Ergebnisse an.

19.32 Uhr: In Isselburg wurden mittlerweile vier Wahlbezirke ausgewählt. König (36,1) und Heselhaus (32,2) liegen dort noch immer relativ dicht beieinander. Bei den Zweitstimmen liegen CDU (32,8) und SPD (31,8) sogar fast gleich auf. Allerdings hat die CDU rund 9 Prozentpunkte verloren. SPD legt 4,3 Prozentpunkte zu, die Grünen 5,2 Prozentpunkte.

19.25 Uhr: 61 von 229 Wahlbezirken im Wahlkreis Borken 2 sind ausgezählt: Anne König (CDU) kommt auf 45,8 Prozent der Stimmen und liegt damit deutlich vor Nadine Heselhaus mit 23,9 Prozent.

19:19 Uhr: Der erste Stimmbezirk in Rhede ist ebenfalls ausgezählt worden. Hier führt Anne König (CDU) mit 40 Prozent deutlich vor Nadine Heselhaus (SPD) mit 26,11 Prozent. Die Grünen folgen mit 18,11 Prozent auf dem dritten Platz.

19.12 Uhr: In Isselburg wurde mittlerweile der erste Wahlbezirk ausgezählt. In Vehlingen hat die SPD deutlich zugelegt. Sie kommt auf 37,4 Prozent (2017: 29,1). Die Direktkandidaten Anne König (39,6) und Nadine Heselhaus (37,1) liegen noch dicht beieinander.

Auch in Rhede werden die Stimmen gezählt.

19:11 Uhr: In Hamminkeln spiegeln sich die Kreiszahlen nicht wieder. Hier wurden bereits 9 von 27 Stimmbezirken ausgezählt. Dabei liegt die CDU bei den Erststimmen mit 34,88 Prozent vor der SPD mit 29,28 Prozent.

19:10 Uhr: Auch aus dem Kreis Wesel kommen die ersten Zahlen. Aktuell sind bereits 88 von 442 Stimmbezirken ausgezählt. Dabei liegt aktuell die SPD mit Rainer Keller mit 35,85 Prozent vor der CDU mit Sabine Weiss und 27,16 Prozent.

19.03 Uhr: Bocholts Linken-Fraktionschef Frank Büning zeigt sich von den ersten Zahlen für seine Partei auf Bundesebene enttäuscht. „Ich habe mit 5 bis 8 Prozent auf Bundesebene gerechnet“, so Büning. Dass die Linke nun um den Einzug in den Bundestag zittern muss, überrasche ihn dann doch. Die Ursache sieht er in den parteiinternen Querelen.

18.59 Uhr: Auch in Bocholt sind die ersten zwei Stimmbezirke ausgezählt. 910 gültige Stimmen wurden ausgewertet, dabei kommt Anne König auf 39,34 Prozent (358 Stimmen), gefolgt von Nadine Heselhaus mit 25,05 Prozent (228 Stimmen). In den ersten Stimmbezirken in Bocholt liegt der Grünen-Kandidat Bernhard Lammersmann mit 14,95 Prozent der Stimmen vor dem FDP-Kandidaten Karlheinz Busen, der 10,11 Prozent bekommt.

18.30 Uhr: Der erste Stimmbezirk im Kreis Borken ist ausgezählt. 102 Stimmen wurden in einem der zehn Wahlbezirke in Raesfeld ausgewertet: Dort liegt Anne König mit 69,6 Prozent der Erststimmen vorne. Zweitplatzierte ist Nadine Heselhaus mit 11,8 Prozent der Stimmen.

© Sven Betz

Bis zum späten Nachmittag haben die Wähler in den Wahllokalen in Isselburg ihre Stimmen abgegeben.

18:15 Uhr: Ausgezählt werden die Stimmen von den Wahl- oder Briefwahlvorständen. Ein Wahl- oder Briefwahlvorstand besteht dabei immer aus Wahlvorstand und Stellvertretung, Schriftführer und Stellvertretung sowie vier Beisitzern.

18:10 Uhr: Die Auszählung der in den Wahllokalen abgegebenen Stimmen findet in den Wahllokalen statt. Die Briefwahlstimmen werden in Bocholt in den Räumen des Mariengymnasiums ausgezählt.

18 Uhr: Die Wahllokale sind jetzt geschlossen, die Auszählung kann beginnen.

17:45 Uhr: Herzlich willkommen zu unserem Liveticker! Ab 18 Uhr werden wir Sie an dieser Stelle über die aktuellsten Zahlen und Ergebnisse der Bundestagswahl informieren.

Ihr Kommentar zum Thema

So haben Bocholt, Rhede, Isselburg und Hamminkeln gewählt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha