Regionales

Mehr Beschwerden beim Veterinäramt des Kreises Borken

Der Fachbereich zieht im Ausschuss für 2020 eine Bilanz der Veterinärkontrollen

Donnerstag, 4. März 2021 - 15:49 Uhr

von Horst Andresen

Kreis Borken - Das Kreisveterinäramt Borken hat im vergangenen Jahr 401 Kontrollen in landwirtschaftlichen Betrieben vorgenommen. Dabei gab es 30 Beanstandungen (8 Prozent), in denen die Behörde „mit formellen Maßnahmen“ tätig wurde. Diese und weitere Zahlen zu Tierkontrollen hat die Kreisverwaltung im jüngsten Ausschuss für Sicherheit und Ordnung wie jedes Jahr bekannt gegeben.

© Jens Büttner/ZB/dpa

Rund 400 Kontrollen haben die Kreisveterinäre im Vorjahr in landwirtschaftlichen Betrieben vorgenommen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden