Regionales

Münster will Anti-Terror-Poller

Erste Sperren werden bis zum Kirchentag 2018 eingebaut

Freitag, 18. August 2017 - 14:00 Uhr

von Helmut Etzkorn

Münster - In Münster soll es künftig an wichtigen Stellen der Stadt elektronisch versenkbare Stahlpoller geben. Sie sollen vor terroristischen Amokfahrten schützen.

An den neuralgischen Punkten zum Domplatz, den Einkaufsstraßen und dem Schlossplatz werden die Poller gesetzt. Foto: Imago/Grafik Jürgen Christ

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden