Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Münster will Jodtabletten an Bürger verteilen

Vorbeugung gegen möglichen Atomunfall

Mittwoch, 14. März 2018 - 16:13 Uhr

von Martin Kalitschke

Münster - Die belgische Regierung hat 45 Millionen Jodtabletten bestellt, um die Bevölkerung im Falle eines Atomunfalls besser vor radioaktiver Strahlung schützen zu können. Auch in Münster lagern Tabletten für den Notfall - verteilt wurden sie aber noch nicht.

Foto: dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden