Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Münsteraner hortet 93 Waffen

Polizei entzieht mutmaßlichem „Reichsbürger“ die Erlaubnis zum Waffenbesitz

Freitag, 9. Februar 2018 - 17:27 Uhr

von Markus Kampmann

Münster - Messer, Pistolen, Gewehre und reichlich Munition: Ein ganzes Waffenarsenal haben Polizisten am Mittwoch im Haus eines 69-jährigen Münsteraners gefunden. Die Sammlung des mutmaßlichen „Reichsbürgers“ umfasst 93 Waffen sowie etwa 200 Kilo Munition – und das nach Angaben der Polizei völlig legal. Zumindest bisher.

Foto: PolizeiMünster

93 Waffen, darunter Pistolen und Gewehre, sowie rund 200 Kilo Munition hat die Polizei im Haus des 69-jährigen Münsteraners gefunden. Foto: Polizei Münster

„Der Mann ist im Rahmen einer Antragstellung bei der Kommune auffällig geworden“ – so erklärt Polizeisprecherin Antonia Klein, wie der 69-Jährige ins Visier der Ermittler geraten sei. Welchen Antrag der Münsteraner bei der Stadt gestellt hatte, wollte sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sag...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige