Regionales

Münsteraner hortet 93 Waffen

Polizei entzieht mutmaßlichem „Reichsbürger“ die Erlaubnis zum Waffenbesitz

Freitag, 9. Februar 2018 - 17:27 Uhr

von Markus Kampmann

Münster - Messer, Pistolen, Gewehre und reichlich Munition: Ein ganzes Waffenarsenal haben Polizisten am Mittwoch im Haus eines 69-jährigen Münsteraners gefunden. Die Sammlung des mutmaßlichen „Reichsbürgers“ umfasst 93 Waffen sowie etwa 200 Kilo Munition – und das nach Angaben der Polizei völlig legal. Zumindest bisher.

© PolizeiMünster

93 Waffen, darunter Pistolen und Gewehre, sowie rund 200 Kilo Munition hat die Polizei im Haus des 69-jährigen Münsteraners gefunden. Foto: Polizei Münster

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden