Regionales

Münsters erstes Solarschiff wird generalüberholt

„Solaaris“ bekommt zum Zehnjährigen einen gründlichen „Gesundheitscheck“

Sonntag, 6. März 2022 - 11:40 Uhr

von Helmut P. Etzkorn

Münster - Münsters erstes Solarschiff hat derzeit kein Wasser mehr unter dem Kiel und liegt im „Trockendock“ am Zookanal. Zehn Jahre nach dem Stapellauf ist eine Grundinspektion an Land nötig; dafür wurde die 14 Tonnen schwere „Solaaris“ mit einem Kran aus dem Wasser gehoben und von Gutachtern der Schiffsuntersuchungskommission inspiziert.

© Helmut P. Etzkorn

Schiffseigner Peter Overschmidt (links), Kapitän Sebastian Krimphove (oben) und Simon Litzenberg machen die „Solaaris“ wieder fit. Anfang April beginnt für das umweltfreundliche Passagierschiff auf Münsters Aasee die neue Saison.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden