Regionales

Nach Wasserschaden: Das „Aquarius“ ist wieder 100-prozentig fit

Die Technik des Bades wurde „auf den neuesten Stand“ gebracht

Donnerstag, 11. April 2019 - 17:42 Uhr

von Peter Berger

Borken - Nach dem Wasserschaden im Technikkeller des Borkener „Aquarius“ blickt Stefan Porwoll nun auf die neue Saison. „Alle Becken werden wieder in Betrieb sein“, kündigt er als Bereichsleiter Bäder der Stadtwerke Borken an. Wie berichtet, hatte der Wasserschaden im vergangenen November Pumpen und Elektrik außer Gefecht gesetzt.

© Peter Berger

Antje Evers, Pressesprecherin der Stadtwerke Borken, und Bereichsleiter Stefan Porwoll sind froh, dass die Sanierung nun abgeschlossen ist.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden