Regionales

Ohne Tierpension fehlen wichtige Einnahmen

Auch an Julias Tierheim in Ahaus geht die Corona-Krise nicht spurlos vorüber

Donnerstag, 6. Mai 2021 - 19:10 Uhr

von Till Goerke

Ahaus - Die Tierpension in Julias Tierheim ist praktisch leer gefegt. Dort, wo sich sonst Hunde und Katze tummeln, herrscht gähnende Leere. Corona und Reisen passt eben nicht zusammen. Die Menschen bleiben zu Hause und haben keinen Grund, ihre Vierbeiner in die Pension zu geben. Dabei ist gerade sie ein wichtiges Standbein des Tierheims.

© Till Goerke

Julia Rehermann, Leiterin des Ahauser Tierheims, mit einigen ihrer Schützlinge. Wegen der Corona-Pandemie ist ihr Tierheim im Nordkreis Borken mehr denn je auf Spenden angewiesen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden