Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Polizei ermittelt gegen Zeelink

Bei Bohrarbeiten gelangte Spülflüssigkeit in ein Gewässer und in die weiteren Bäche

Freitag, 24. Juli 2020 - 17:00 Uhr

von Sebastian Renzel

Heiden - Bei Bohrarbeiten an der Zeelink-Baustelle neben der Bahnhofstraße in Heiden ist in der Nacht zum Donnerstag eine größere Menge Spülflüssigkeit in ein Gewässer gelangt. Von dort floss die bräunlich-graue Flüssigkeit in den Engelradingbach und weiter in die Borkener Aa. In letzterer war das Wasser am Donnerstag den ganzen Tag über stark getrübt.

© Sven Kauffelt

Die Borkener Aa (hier hinter der Dreifachturnhalle im Trier) ist stark verschmutzt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden