Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Polizei rettet Chihuahua aus Auto

Seitenscheibe eingeschlagen

Dienstag, 24. Juli 2018 - 17:07 Uhr

von Renate Rüger

Borken - Die Polizei hat am Montag einen Hund aus einem überhitzten Auto gerettet. Die 23-jährige Besitzerin hatte den kleinen Chihuahua gegen 10.30 Uhr an der Heidener Straße einfach im Auto zurückgelassen, um einkaufen zu gehen. Das Tier, das zur kleinesten Hunderasse der Welt zählt, hockte im zunehmend heißer werdenden Wageninneren.

Foto: Dieter Hawlan

Die Polizei rät allen Autofahrern, Haustiere auf keinen Fall im Auto zu lassen.

Das sei zum Glück nicht unbemerkt geblieben, berichtet die Polizei. Ein Zeuge habe die Ordnungskräfte verständigt. Und im nahen Verbrauchermarkt starteten Mitarbeiter einen Ausruf per Lautsprecher, um die Fahrerin des Autos zu verständigen. Auch in weiteren Geschäften in der Nähe wurde sie laut Pol...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige