Regionales

Razzia in Gelderner Kleingartenanlage

Beamte stellen Cannabis-Pflanzen und Material zum Brennen von Schnaps sicher

Freitag, 9. Oktober 2020 - 13:00 Uhr

von Sebastian Latzel

Geldern - Es ist ruhig an der Kleingartenanlage, kaum jemand ist unterwegs. Ein Schild am Eingang weist darauf hin, dass man wegen Corona die Sicherheitsbestimmungen einhalten muss. Pro Garten dürften sich daher nur zwei Personen aufhalten. Als auf der Anlage im nördlichen Geldern allerdings Polizei und Zoll gemeinsam im Einsatz gewesen sind, herrschte dort nach Darstellung der Kreispolizei Kleve ordentlich Betrieb.

© Sebastian Latzel

Der Kleingartenverein liegt im nördlichen Geldern. Dort ist Ende September etwa ein Dutzend Beamter im Einsatz gewesen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden