Regionales

Rheinfischer kämpft gegen Müll im Rhein

Rudi Hell fischt jährlich elf Kubikmeter Kunststoff bei Grieth aus dem Wasser

Donnerstag, 17. August 2017 - 17:23 Uhr

von Renate Rüger

Grieth - Rudi Hell ist einer der letzten Rheinfischer, doch manchmal kommt er sich eher wie ein Müllsammler vor. Windeln, Slipeinlagen, Beutel voller Hundekot, aber auch Fernseher oder Gartenstühle haben sich bereits in Hells Netz verfangen.

© dpa

Vor allem wenn der Wasserpegel steigt, holt Rudi Hell viele Abfälle aus dem Rhein. Im Hintergrund ist sein Aalschokker „Anita II“ zu sehen.Foto: dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden