Regionales

Sanierung der Rheinbrücke Emmerich dauert ein Jahr länger

Arbeiten werden wohl frühestens Ende 2022 fertig

Montag, 9. November 2020 - 18:57 Uhr

von Marco Virggillito

Emmerich - Seit Januar 2019 müssen sich die Verkehrsteilnehmer mit Einschränkungen an der Rheinbrücke Emmerich arrangieren. Und sie werden es noch länger tun müssen, als es bisher geplant war. „Die Sanierung wird etwa ein Jahr länger dauern“, erklärt Diplom-Ingenieur Stephan Huth.

© Lars Heidrich

Das Trägerkabel, das hier von Pylon zu Pylon verläuft, braucht eine neue Ummantelung.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden