Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Schreiner aus Aalten lässt die Nachbildung einer Grabkammer bauen

Henk Heijnen hat vor 46 Jahren unter der Helenakirche in Aalten eine Gruft gefunden

Freitag, 26. Juli 2019 - 10:02 Uhr

von Daniela Hartmann

Aalten/Bocholt - 1973 hat der Schreiner Henk Heijnen an der Restauration der Oude Helenakerk (Alte Helenakirche) in Aalten mitgearbeitet. Ein Anwohner erzählte ihm, dass sich unter der Kirche ein Grabkeller befinde. Zunächst war Heijnen skeptisch, doch eines Abends griff er schließlich zum Vorschlaghammer und entdeckte tatsächlich die Gruft, in der drei Menschen bestattet worden waren. Darunter war Judith Hambroick Welvelde, deren Familie 200 Jahre lang das Gut Hambrock im Bocholter Ortsteil Stenern gehört hatte.

Foto: Sven Betz

Henk Heijnen lässt den Grabkeller in seiner Firma Broekhout in Aalten nachbauen. FOTO: sven betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden