Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Seltsame Trübung im Tenderingssee

Taucher, Angler, Surfer und Badegäste schlagen Alarm

Montag, 28. Mai 2018 - 17:17 Uhr

von Peter Neier

Hünxe - Seit zwei Jahren erhält er die Bezeichnung „Beliebtester See in NRW“. Doch Mitglieder des TV Bruckhausen als Betreiber, Taucher, Surfer, Angler und Badegäste sind jetzt verunsichert. „Was ist los mit unserem Tenderingssee?“, fragen sich derzeit viele Menschen, die das Kleinod für ihre Sport- und Freizeitaktivitäten nutzen. Seit etwa vier Wochen verdirbt eine seltsame Trübung großer Teile des Sees, ausgehend vom Hünxer Kieswerk, ihnen die Freude.

Eine Luftbildaufnahme vom Mittwoch zeigt, dass der Tenderingssee im Bereich des Kieswerks deutlich eingetrübt ist. Rechts unten ist das Strandbad zu sehen.

Theo Borgmann, freiberuflicher Tauchlehrer beim Tauchsportzentrum Niederrhein in Voerde, hat in rund 30 Jahren mehr als 1000 Tauchgänge im Tenderingssee gemacht. Nach einem ausgedehnten Tauchgang in der Nähe des Kieswerks kommt er aus dem Wasser: „In bestimmten Bereichen kann man die Hand vor Augen...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige