Regionales

Sinn: Der Atomausstieg ist kontraproduktiv

Donnerstag, 11. Oktober 2012 - 09:44 Uhr

von BBV

Gronau - Auf Einladung der Gronauer Urenco hat Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, Präsident des einflussreichen Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, über „das grüne Paradoxon“ referiert. Seine Kern-These: Der geplante Atomausstieg bringe Deutschland klimatechnisch nicht weiter, ja verschärfe womöglich das Problem.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden