Regionales

So liefen „Volkszählungen“ vor Hunderten Jahren in Borken

Im Stadtarchiv liegen Listen früherer Versuche, die Bürger zu zählen

Sonntag, 22. Mai 2022 - 10:30 Uhr

von Josef Barnekamp

Borken - Gerade läuft der Zensus. Ein Besuch im Borkener Stadtarchiv zeigt: Der Versuch, die Bürger in einem Hoheitsgebiet zu zählen, ist schon sehr alt – und kam fast immer dann zum Tragen, wenn ein neuer Landesherr das Sagen bekam.

© Josef Barnekamp

Thomas Hacker vom Stadtarchiv Borken kennt sich mit den Vorgängern moderner Volkszählungen aus. Solche Listen und Register füllen viele Kartons im Borkener Diebesturm.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden