Regionales

So wird im Gefängnis in Geldern gewählt

Bei der Kommunalwahl können auch Häftlinge ihre Stimme abgeben

Freitag, 11. September 2020 - 14:00 Uhr

von Sebastian Latzel

Geldern - In den vergangenen Wochen hat die Justizvollzugsanstalt (JVA) Pont besonders viel Post von der Stadt Geldern bekommen: 163 Wahlbenachrichtigungen hat die Kommune in das Gelderner Gefängnis geschickt. Denn auch Straftäter müssen die Möglichkeit haben, bei der Kommunalwahl ihre Stimme abzugeben.

© Arnulf Stoffel

Die Gelderner Justizvollzugsanstalt Pont aus der Vogelperspektive. Zur Stimmabgabe können die Gefangenen kein Wahllokal aufsuchen. Sie wählen ausschließlich per Brief.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden