Regionales

Staatspreis für Porzellan-Skulptur geht nach Billerbeck

Die Keramikerin Maria Pohlkemper hat die Figur „Wisp – What is perfect“ entworfen

Sonntag, 2. Mai 2021 - 11:34 Uhr

von redaktion

Billerbeck - Die Billerbecker Keramikerin Maria Pohlkemper ist mit dem „Manufactum“, NRW-Staatspreis für Kunsthandwerk ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 60.000 Euro dotiert.

© Robert Wilken

Für diese beiden Objekte, die zusammen die Arbeit „Wisp – What is perfect“ bilden, hat Maria Pohlkemper den NRW-Staatspreis für Kunsthandwerk empfangen. Ursprünglich sollte auch das linke Objekt stehen, aber es hat sich im Brennofen verformt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden