Regionales

Tierschutzkontrollen: 42 Beanstandungen bei 536 Kontrollen

Chef-Veterinär berichtet im Kreisordnungsausschuss über Tierschutzkontrollen

Mittwoch, 3. April 2019 - 17:41 Uhr

von Hans Georg Knapp

Kreis Borken - Im vergangenen Jahr hat der Kreis Borken seine Nutztierkontrollen leicht erhöht und knapp 14 (2017: 13) Prozent der 3870 gemeldeten Nutztierhaltungen in seiner Zuständigkeit erreicht. Das teilte Chef-Veterinär Dr. Albert Groeneveld im Kreisordnungsausschuss mit. Angefragt hatte auch in diesem Fall die SPD.

© dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden