Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Unter einer Wiese in Oeding liegt ein Toter

Nach Absturz im 2. Weltkrieg

Dienstag, 24. April 2018 - 17:55 Uhr

von Robert Wojasik und Hans Georg Knapp

Südlohn/Münster - Unter einer Wiese in Oeding liegt seit 1942 ein Flugzeugwrack und ein Leichnam. Nun geht es dort um die Frage, ob beides geborgen werden soll, oder nicht.

Foto: Robert Wojtasik

Winfried Leusbrock (li.) und Geowissenschaftler Yannick Fahlenbock untersuchen die Absturzstelle mit einem Georadar.

Eine Wiese in Oeding vor zwei Jahren: Bei Bohrungen treten unerwartete Komplikationen auf. Mitarbeiter eines Rohrbaubetriebes ziehen Schutzrohre für Stromleitungen ein, als der Bohrer stecken bleibt. Firmenchef Winfried Leusbrock wundert sich über Ölrückstände und andere Schmierstoffe im Grubenwass...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige