Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Verhandelt wird nur das Nötigste

Die Corona-Krise hat auch die Gerichte erfasst: In Münster fallen etliche Verhandlungstermine aus

Sonntag, 5. April 2020 - 12:45 Uhr

von Klaus Möllers

Münster - Münsters Gerichte müssen häufig schwerwiegende Inhalte verhandeln und darüber entscheiden. Wegen der allgemeinen Ansteckungsgefahr, die mit dem Coronavirus verbunden ist, und aus gesundheitlicher Vorsicht ist dies zurzeit in vielen Fällen aber nicht möglich. Etliche Verhandlungstermine fallen aus.

© Klaus Möllers

Auch schon vor der Corona-Krise durften Besucher des Landgerichts Münster nur einzeln eintreten. Nun aber sind auch die Zugangszeiten beschränkt – unter anderem deshalb, weil weniger Personal anwesend ist.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden