Regionales

Vogelgrippe betrifft auch Hundehalter

Wer einen Hund hat, sollte Vorsicht walten und ihn nicht frei laufen lassen

Dienstag, 24. November 2020 - 16:52 Uhr

von Christian Hagemann

Emmerich - Die Preise für Geflügel und Eier sind im Keller, die Erzeuger stehen vielfach mit dem Rücken an der Wand. Und nun hat der Kreis Kleve auch noch bekannt gegeben, dass in Emmerich eine Wildgans gefunden worden ist, die an der Vogelgrippe verendet ist. Es handelt sich um einen Virus mit dem Namen H5N8. Die Vogelgrippe wird auch Geflügelpest genannt.

© dpa-tmn

Wenn die Vogelgrippe ausgebrochen ist, sollten Hunde am Rhein oder in der Nähe von Wildgänsen an der Leine gelassen werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden