Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Vredener züchten Edelrinder

In Vreden leben 15 Wagys, deren Rasse aus Japan stammt

Sonntag, 18. März 2018 - 12:38 Uhr

von Madlen Gerick

Vreden - Ralf Bennink und Hubert Bengfort züchten in Vreden japanische Edelrinder - sogenannte Wagys. Und das ist gar nicht so einfach, denn die Überlebensrate der Embroys ist gering. Derzeit halten Bennink und Bengfort 15 Wagyus. Das Fleisch der Edelrinder ist eines der teuersten der Welt. Ein Kilogramm Filet kostet üblicherweise um die 250 Euro

Foto: Madlen Gerick

Wagyu heißt übersetzt „japanisches Rind“. Das Fleisch der Tiere gilt als Delikatesse.

Ganze 1100 Kilo bringt Walter auf die Waage. Doch der Blick in seinen braunen Augen verrät sein sanftes Gemüt. Im Moment ist er der einzige Wagyu-Bulle auf dem Hof Bengfort in Wennewick. Entstanden ist das Tier aus einem 750 Euro teuren Embryo, der, zusammen mit drei anderen Embryos, in eine „norma...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige