Regionales

Waldbrandgefahr im Kreis Borken sehr hoch

Kreisverwaltung Borken bittet um „umsichtiges Verhalten“

Mittwoch, 21. Juni 2017 - 16:50 Uhr

von Robert Wojtasik und Hans Georg Knapp

Südlohn/Kreis Borken - Anhaltende Hitze und Trockenheit haben die Waldbrandgefahr im Kreis Borken deutlich erhöht. Mit Blick auf das Münsterland hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Donnerstag die höchste Gefährdungsstufe („sehr hohe Gefahr“) angekündigt.

© dpa

Feuerwehrleute löschen im Mai des vergangenen Jahres einen Waldbrand in einem Kiefernwald zwischen Wittstock und Wredenhagen (Mecklenburg-Vorpommern)

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden