Regionales

Welche Regeln Drohnenpiloten beachten müssen

Bezirksregierung berichtet von Beinahe-Zusammenstößen mit Fliegern

Sonntag, 12. August 2018 - 14:11 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Strahlend blauer Himmel, wenig Wind und milde Temperaturen – perfekte Bedingungen auch für Drohnenpiloten. Wie die Bezirksregierung in Münster meldet, schicken derzeit besonders viele Drohnenbesitzer ihre Multicopter in den Himmel. Dabei kommt es immer wieder zu Beinahe-Zusammenstößen mit Flugzeugen. In diesem Zusammenhang weist die Bezirksregierung alle Drohnenpiloten darauf hin, dass sie sich mit den Regeln fürs genehmigungsfreie Fliegen vertraut machen müssen.

© Herbert Kellermann

Flugdrohnen sind klein und besitzen oft hochauflösende Kameras – doch für den Betrieb gibt es Regeln. Foto: Herbert Kellermann

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden